Neuer Tag neue Folge: Teil 2 zu meinem Urlaubstagebuch

…hier geht es zu Teil 1

IMG_0560

Ich denke die beiden Jungs mit denen ich unterwegs gewesen bin können dies live bestätigen. Bis zu dieser Woche habe ich mich ziemlich wohl in der Diät gefühlt. Sicherlich gab es gute und schlechte Tage, die guten haben die schlechter ganz klar überwogen. In der Woche kann da nicht die Rede von sein. Ich muss gestehen, ich bin froh gewesen, als ich endlich zurück in Edmonton war und mir eine Küche zur Verfügung stand, in der ich mein eigenes Essen zubereiten konnte und eine Wage hatte, mir also zwei Kontrollinstrumente zur Verfügung standen. Das hat meinem Wohlbefinden und meiner Motivation erneut einen Schub gegeben. Alles in allem habe ich feststellen dürfen, dass mein Gewicht nach einer Nacht erneut auf 71,4kg gelandet ist. Das entspricht also in etwa dem, was die Wage angezeigt hat, bevor ich mich auf den Trip nach Vancouver gemacht habe. Das Ziel mindestens das Gewicht in dieser Woche zu halten war also erreicht. Trotz dieser Tatsache war das Gewissen noch immer etwas belastet. Drum ging es am selbigen Tag auf eine kleine zweistündige Fahrradtour sowie eine kleine Runde ins Gym um die Muskeln einmal bewegt zu haben mit einer anschließenden kurzen Schwimmeinheit und einem Besuch in der Sauna.

Mit Abschluss dieses Tages war auch der 01.09. geschafft und es blieben noch knapp 7 Wochen bis zum Wettkampf selbst, also knapp 6 Wochen in der man noch FÜR die Vorbereitung arbeiten konnte. Die 7. Woche selbst zähle ich nicht mit, eigentlich sollte man in dieser Woche schon fertig sein. Zu diesem Zeitpunkt habe ich mein eigenes Ziel noch einmal auf den Prüfstand gestellt und hinterfragt. Das eigene Ziel war gewesen, bereits 2 Wochen vor dem Wettkampftag fertig zu sein. Ob dies zu halten war, würde ich natürlich erst in der nahen Zukunft erfahren.

[caption id="attachment_92" align="alignleft" width="180"]CrossFit Edmonton CrossFit Edmonton[/caption] [caption id="attachment_93" align="alignleft" width="180"]Champ City CrossFit Champ City CrossFit[/caption]

Hoch motiviert und zurück auf Kurs habe ich den 02.09. genutzt um zwei Boxen in Edmonton anzuschauen. Das erste Workout war morgens um 09:15 bei CrossFit Edmonton in St. Albert im Nordosten Edmontons. Eine schöne große Box und eine kleine Gruppe, was mitunter daran gelegen hat, dass der 02.09. in Kanada ein Feiertag ist. Anschließend an die Stunde habe ich mich auf das Fahrrad geschwungen und mich auf den Weg zu Champ City CrossFit im Südwesten Edmontons gemacht. Dort angekommen, zunächst das Whiteboard gecheckt, ist mir erst einmal alle Freude aus dem Gesicht geglitten, nachdem ich gesehen habe, dass das Benchmark Workout Nancy auf dem Programm stand. Nichts desto trotz wurde auch das sauber durchgezogen und im Anschluss zurück nach Bearmont zu meiner Unterkunft gefahren.

[caption id="attachment_94" align="alignright" width="180"]Time to backload Time to backload[/caption]

Die Tagesbilanz spricht: 2 Trainingseinheiten CrossFit je 1h inklusive eines Benchmark Workouts und irgendwas zwischen 40 und 50km Fahrrad fahren. Mit Abschluss des Tages war ich froh nach einem ausgiebigen Backload mit Reis, Apfelmus, Honig und etwas Pute endlich in der Badewanne und anschließend im Bett zu liegen. Aber es war ein bomben Tag und allein der Sonnenuntergang auf dem Weg zurück hat all die Anstrengung belohnt.

eat clean get lean be strong

Euer Alex

]]>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren